Jahreshauptversammlung des SV Boostedt

Mit Freude berichtete der 1. Vorsitzende des SV Boostedt, dass der Verein weit über 1200Mitglieder/innen hat. Nicht ohne Stolz sagte der Vorsitzende, “ wir sind auch den Trendsportarten offen und nehmen diese gerne auf.“ Zur Zeit läuft ein Zumba-Projekt. Dort beteiligen sich die Mitglieder/innen mit 2Euro je Zumbastunde bei 15 angestrebten Kursstunden. Der rege Zulauf bestätigt die Richtung des SV Boostedt: “ 90 Jahre jung- und immer in Bewegung.“

Neben dem Vorsitzenden des SV Boostedt, Reimer Ohlendorf, lobte auch Boostedt`s Bürgermeister, Rüdiger Steffensen, die gute Jugendarbeit. Entfallen  doch 1/4 der Mitglieder auf die Jugend. 

Annette Glage bedankt sich für die geleistete Arbeit des Vorstandes und beantragt am Ende die Entlastung des Vorstandes. Die erfolgte einstimmig.

Annette Glage bedankt sich für die geleistete Arbeit des Vorstandes und beantragt am Ende die Entlastung des Vorstandes. Die erfolgte einstimmig.

Kreistagsabgeordnete Annette Glage war sehr erfreut, dass der SV Boostedt ein Aushängeschild im Kreis Segeberg ist, der sich immer für die Jugendarbeit/angebot  einsetzt und den Trendsportarten offen gegenüber steht.

„Der SV Boostedt ist im gesamten Kreis Segeberg für seine gute und auch qualitative  Jugendarbeit bekannt.“ 

Herzlichen Glückwunsch dem wiedergewählten 1. Vorsitzenden Reimer Ohlendorf und Hartwig Puhlmann für den Vorstand Sport sowie allen geehrten Vereinsmitglieder/innen für ihre Treue zum SV Boostedt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.