Kreis Frauen Union lud zum Frühstück mit Gero Storjohann ein

Ein Frühstück der besonderen Art, ließ sich die Frauen Union im Kreis Segeberg als Wahlkampf für Gero Storjohann, MdB, einfallen.

Die Kreisfrauen Union lud alle Bürgermeistrinnen und Bürgervorsteherinnen,  die FU Landesvorsitzende Katja Rathje-Hoffmann, MdL, als Moderatorin ein. Knapp 20 Frauen aus dem Wahlkreisgebiet von Gero Storjohann folgen dieser Einladung. Nach der Stärkung im Cafe Alsterwiesen, hatte die Landesvorsitzende einen bunten Fragenkatalog zusammen gestellt, der nicht nur vom Bundestagskandidaten beantwortet werden sollte. So erfuhren die Anwesenden, dass der ehemalige Forschungsminister Heinz Riesenhuber, stets wie ein Professor vorm Rednerpult seine Debatten abhält. Mit der Folge, dass die Richtmikrofone zur besseren Verständigung nicht immer im Aufnahmebereich waren und das Plenum kaum etwas mit bekommen hat. Aber auch  kleine politische Pannen wurden als best gehütetes Geheimnis verraten…. 

Mit den besten Wünschen für einen erfolgreichen Wahlkampf entließen die Frauen Gero Storjohann nach 2 Stunden Frühstückstalk. Seth`s Bürgermeisterin Maren Storjohann bemängelte manchmal die fehlende Sitzungskultur. Aber es bringt ihr immer noch Spaß als Frau ihrer Gemeinde vorzustehen.

 

Angelika Hahn-Fricke (4.v.l.) freute sich das so viele Frauen ihrer Frühstückseinladung gefolgt sind.

Angelika Hahn-Fricke (4.v.l.) freute sich das so viele Frauen ihrer Frühstückseinladung gefolgt sind.

                                                    

hatten sichtlich viel Spaß beim Frühstück.

hatten sichtlich viel Spaß beim Frühstück.                                     

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.