Mitgliederversammlung der FU Kreis Segeberg in Boostedt

 

Neuer FU Kreisvorstand gewählt.

DSC_2769 Korrektur

FU Landesvorsitzende Katja Rathje-Hoffmann, 2.v.r. gratuliert dem neuen FU Kreisvorstand. v.l.n.r.: Ira Rheker(Wiemersdorf) Kreisvorsitzende Angelika Hahn-Fricke (Weddelbrook) und stell. Kreisvorsitzende Annette Glage (Boostedt) .

FU Vorstand im Amt bestätigt

Auf der alle 2Jahre stattfindenden Jahresmitgliederversammlung wurden die FU (Frauen Union) Kreisvorsitzende Angelika Hahn-Fricke (Weddelbrook) und ihre Stellvertreterin Annette Glage (Boostedt) in ihrem Ämtern bestätigt.

Lediglich bei der Besetzung der Beisitzerinnen gab es Neuerung. So wurden Monika Saggau (Bad Segeberg), Doris Vorpahl ( Norderstedt) und Ira Rheker (Wiemersdorf) neu in den Vorstand gewählt.

Die als Gast anwesende FU Landesvorsitzende Katja Rathje-Hoffmann, MdL,  gab einen umfassenden Bericht aus der Arbeit der Landtagsfraktion und einen Ausblick auf die kommende Landtagswahl. Mit etwas Stolz berichtete Katja Rathje-Hoffmann, dass voraussichtlich 10 Frauen als Direktkandidatin zur Landtagswahl antreten. “ Sah es vor wenigen Wochen noch rar besetzt aus, freut es mich umso mehr, dass in vielen Wahlkreisen Frauen antreten bzw. angetreten sind.“  So Katja Rathje-Hoffmann. Schließlich hat die CDU den Anspruch auf eine Politik für die ganze Familie.

Der Boostedter CDU Ortsvorsitzende, Jürgen Dethelfesen, übermittelte die Grüße der Boostedter CDU Fraktion und gab einen kurzen Überblick über die aktuellen Themen in Boostedt. U.a. auch zur beengten Kitaraum-Situation. Dankbar nahm er die Hinweise der sozialpolitischen Sprecherin der CDU Landtagsfraktion, Katja Rathje-Hoffmann, zum neuen Gesetz der Wohlfahrtsverbände auf. Annette Glage, sozialpolitische Sprecherin der CDU Kreistagsfraktion, berichtete kurz über die aktuelle Entwicklung im Bereich Asyl auf Kreisebene. Derzeit sind 487 Personen dem Kreis Segeberg zugewiesen. “ Das ist ein leichter Rückgang, aber wir gehen davon aus, dass die Zuweisungen demnächst wieder ansteigen. Dann sind wir wieder auf die vielfältige Unterstützung der Kommunen und der 23 Helferkreise im Kreis Segeberg angewiesen“, so Annette Glage

Enttäuscht zeigten sich die Vorsitzende Angelika Hahn-Fricke und Katja Rathje-Hoffmann, dass von knapp 600 CDU Frauen lediglich 10 Frauen zur Mitgliederversammlung gekommen sind.

DSC_2772 Korrektur

Der neue FU Vorstand: v.l.n.r Ira Rheker, Annette Glage, Angelika Hahn-Fricke, es fehlen Monika Saggau und Doris Vorpahl, Gäste OV Jürgen Dethlefsen und Katja Ratje-Hoffmann, MdL FU Landesvorsitzende

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.