Ein Nachmittag mit Boostedts Theatersenioren unterwegs

Auf Einladung des Theaterorganisator Dirck Boyens habe ich heute an der  Fahrt zur Niederdeutschen Bühne Neumünster teilgenommen.

Bereits auf dem Bustransfer von Boostedt nach Neumünster wurde ich von der guten Laune der Theatermitfahrer und Mitfahrerinnen angesteckt.

Dirck Boyens hatte wie immer alles im Griff. Hilfstellung beim Buseintsteigen und aussteigen. Das bestellen des Pausenkaffees mit Kuchen in „Probenraum“ der Niederdeutschen Bühne, inklusive kassieren des Kaffeebeitrages. Ich war überrascht wieviel Spaß und Enthuiasmus Dirck Boyens dabei hat.

eine lustige 18er Runde beim Seniorentheater der Niederdeutschen Bühne in Neumünster

Bei meinen kurzen Pausendankesworten habe ich versprochen, dass wir als GEmeinde Boostedt alles daran setzen werden, dass das Angebot, Besuch der Niederdeutschenbühne Neumünster, jeweils samstags um 15Uhr von Oktober bis März, auch 2018 in bewährter Form angeboten wird. Das heißt auch, der sichere Transporttransfer über dier Firma Medi-Car gewährleistet ist.

Danke Dirck Boyens und seinen Theatermitfahrerinnen und Fahrer für den unterhaltsamen NAchmittag.

Wie sagte ich so schön:

“ Auch wenn ich plattdeutsch nicht verstehen, lache ich mit. Meist wenn die anderen lachen, das ist das Signal.“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.