Kurzweilige Jahreshauptversammlung beim SV Boostedt

V.l.n.r.: Ernst Ziemer 70 J., Heinz Heers 50 J, Ralf Huhnholz 70 J., Peter Voss 70 J., Waltraut Heers 50 J., Helmut Schwill 60 J., Volkmar Zimmer 50 J., Walter Schlüter 60 J.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung stand ganz im Zeichen von besonderen Ehrungen.

Auf 70 Jahre bzw. 60 Jahre Mitgliedschaft im SV Boostedt, konnte der Vorsitzende Peter Blumenröther gleich 5 Personen auszeichnen.

Für 60 Jahre Treue zum SVB gab es die goldende Ehrennadel mit Jahreszahl für Helmut Schwill und Walter Schlüter.  Die goldene Ehrennadel mit Jahreszahl für 70 Jahre wurden Ernst Ziemer, Peter Voss und Rolf Huhnholz ausgezeichnet.

Dies ist eine lange Zeit, bedenkt man, dass der SV Boostedt erst 1922 gegründet wurde.  “ Diese Auszeichnungen sind selten, und für mich erstmalig.” So der Vorsitzende des SVB Peter Blumenröther.

Danach wurde die 12 Tagespunkte umfassende Versammlung schnell und im gewohnten Stil abgehalten. Zur Zeit hat der SV Boostedt knapp 1200 Mitgliederinnen und Mitglieder die sich in über 15 Sparten sportlich oder gesselig betätigen können

V.l.n.r.: Peter Blumenröther alter und neuer Vorsitzender, Annette Glage neue Stellvertreterin, Jörg Feldmann scheidender Stellvertreter

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde der 1. Vorsitzende Peter Blumenröhter und der Vorstand Sport, Hartwig Puhlmann, einstimmig von der Versammlung wiedergewählt. Eine Veränderung gab es bei der Besetzung des stellv. Vorsitzenden. Hier gab der bisherige Stellvertreter Jörg Feldmann vorzeitig sein Amt aus beruflichen Gründen in andere Hände. Die Versammlung wählte zur neuen stellv. Vorsitzenden die Kreistagsabgeordnete Annette Glage. Annette Glage ist ebenfalls seit über 25 Jahren im SV Boostedt Mitglied und spielte in den 80ziger Jahren erfolgreich in Boostedts Frauenmannschaft Fussball. In ihren Dankesworten sagte Annette Glage, “ das es an der Zeit sei, dem SV Boostedt etwas wiederzugeben, nachdem ich vieles vom SV Boostedt während der Fussballerzeit bekommen habe.”

Große Veränderungen stehen auch in 2017 vor dem SV Boostedt. Es galt die Spielfeldumrandung inclusive der Werbung neu zu errichten, erste Vorbereitungen zum 100. Geburtstag in 2022 zu planen, das beliebte Beachvolleyballfeld, derzeit noch neben der Amtsverwaltung,  auf dem Gelände des SV Boostedt neu anzusiedeln. “Vielleicht schaffen wir es, dass Feld bis zum Beachvolleyballturnier am 20. / 21. August 2017 hier auf dem Gelände zu haben. “ So der Appel und Wunsch des Vorsitzenden in Richtung des anwesenden Boostedter Bürgermeisters.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.