Herzlichen Glückwunsch SV Großkummerfeld zum Schützenfest

Der anhaltende Regen stoppte gesten den geplanten Schützenumzug durch die Gemeinde Groß Kummerfeld zum Auftakt des Schützenwochenende des SV Groß Kummerfeld. Kurzerhand wurde der Umzug mit befreundeten Vereinen und Gilden ins Cummerfeldhus verlegt, inklusive des Traventhaler Spielmannszuges.

V.l.n.r.: ehemaligen Amtsvorteher des Amtes Boostedt-Rickling, Wilhelm Möllhoff, Jörg Wrage Bürgermeister Groß Kummerfeld, Annette Glage MdK, OV Vorsitzenden Groß Kummerfelds, Andre Beyer

Als aktives Mitglied in der Boostedter Schützengilde e. V. von 1965 nutzte ich natürlich die Gelegenheit mich kurz mit dem Bürgermeister aus Kummerfeld, Jörg Wrage, dem CDU OV Vorsitzenden Kummerfelds, Andre Beyer und dem ehemaligen Amtsvorteher des Amtes Boostedt-Rickling, Wilhelm Möllhoff, politisch auszutauschen. Ein aktuelles Thema war natürlich der Standpunkt der Gemeinde Groß Kummerfeld zum Presseartikel des WZV zur geplanten Reform der Gebührenabrechnung. Allen beteiligten war klar, dass dies im Amtsausschuss nach der Sommerpause angesprochen werden muss. Als zuständige Kreistagsabgeorndete für das Amt boostedt-Rickling werde ich mich natürlich mit der Amtsverwaltung als auch mit dem Amtsvorsteher Gerd-Uwe Carstensen in Verbindung setzten, um gemeinsam eine beste Lösung für die Amtsgemeinden und das Amt zu erörtern.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.