Herzlichen Glückwunsch zum Einzug ins Europa Parlament!

Niclas Herbst zu seiner Wahl auf Facebook:

Es ist amtlich: Ich bin Abgeordneter des Europäischen Parlamentes. Nach vielen anstrengenden Monaten des Wahlkampfs ist es jetzt eigentlich Zeit, durchzuatmen und sich zu freuen. Das werd‘ ich auch machen. Aber im Moment überwiegt bei mir noch der Ärger über das Wahlergebnis – weil es ein Schlag in die Magengrube mit Ansage war. Nicht seit Wochen, sondern seit Monaten waren wir als Union in der Defensive. Durch unsere Position und Kommunikation beim Artikel 13 (17) haben wir einen großen Teil der Jüngeren gegen uns mobilisiert. Das Trauerspiel um unsere „Reaktion“ auf das Rezo-Video hat noch einen draufgesetzt. Seit Monaten (!) war zu spüren, dass der Klimawandel das absolut beherrschende Thema der Wahl werden würde. Hier im Norden, zwischen den Meeren, noch viel stärker als anderswo. Ich glaube immer noch daran, dass wir eine vernünftige, innovative und klare Klimapolitik hätten vermitteln können. Nichts ist konservativer als Umweltschutz! Aber wo war unsere Reaktion?

Auch bei anderen Themen hätte ich mir von unserem Teil des Bundeskabinetts eine viel aktivere Rolle gewünscht: Wo waren unsere Spitzen beim Thema Verteidigungsunion, Grenzschutz, Weiterentwicklung der Union, faire Steuerpolitik? Mit der Idee vom inhaltsleeren Wohlfühlwahlkampf sollte bei 28% mal Schluss sein.

Ich mag mir gar nicht vorstellen, wo wir gelandet wären, wenn nicht so viele Parteifreunde wirklich aufopferungsvoll den Wahlkampf vor Ort betrieben hätten. Ich weiß, so etwas wird nach jeder Wahl gesagt, ich meine es aber wirklich von ganzem Herzen: Vielen, vielen Dank für Euren tollen Einsatz, ich weiß, dass ich in Eurer Schuld stehe!

Durch die Stimmung im Wahlkampf bin ich überzeugt, wenn wir wieder klare Positionen beziehen und nicht nur weiter „abarbeiten“, wenn unser Auftritt wieder bürgerlich-modern wird, wenn wir Zukunftsthemen beackern, statt Vergangenheits-Debatten zu führen und wenn wir das Ohr wieder stärker bei den Menschen haben, werden wir auch wieder fröhlichere Wahlabende haben!

Nochmals: Danke!

Herzlichen Glückwunsch Niclas Herbst zum Einzug ins Europäische Parlament! V.l.n.r.: Ole-Christopher Plambeck, MdL; Annette Glage, MdK; Niclas Herbst

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.