FU trifft…. Bildungs,- Wissenschafts- und Kulturministerin Karin Prien 

Zur heutigen FU trifft… Reihe war heute die Ministerin Karin Prien zu Gast. In 100 Minuten gab es einen bunten Strauß an Fragen an die Ministerin.

Im Vordergrund stand die Bildung aber auch Fragen zum Klima- und Umweltschutz, Kultur und Wissenschaft.  Knapp 30 Frauen der Frauen Union und zwei Herren folgten der Einladung der FU Landesvorsitzenden Katja Rathje-Hoffmann ins „Alte Stahlwerk“ Neumünster.

Karin Prien machte mehrmals deutlich was mit Ihr geht und was nicht. So ist ein Grundwortschatz unabdingbar für die Grundschulen, sowie basiale Grundwerte in im sozialen und gesellschaftlichem Verhalten. „ Schule kann kein Reparaturbetrieb für die Grundwerte sein. Diese sollten und müssen wieder aus den Familien direkt kommen“ so die Ministerin klar und deutlich.

Angesprochen auf die Kultur, gerade im ländlichen Bereich, gestand die Ministerin erheblichen Nachholbedarf ein. Es kann nicht sein, dass gebundene Bundesfördermittel nicht vom Land z.Zt. mitfinanziert werden können. Daher ist es notwendig zum nächsten HH- Plan mindestens 300.000Euro für diese Cofinanzierung bereitzustellen.

Bei den beruflichen Gymnasien wünscht sich Karin Prien mehr Akzeptanz und Wahrnehmung. Sie warb in diesem Zusammenhang für mehr Angebote in der Dualen Ausbildung und mehr Präzenz der Unternehmen in den Schulen allgemein.

Zu Beginn und zum Ende der Veranstaltung gab es die gewohnte Kurze Fragerunde durch die Landesvorsitzende.

So war es ein Ziel, mal mit unserem Ministerpräsidenten Daniel Günther zusammenarbeiten weil er modern ist, so Karin Prien auf die Frage, welche Ziele sie hätte.

Auf die Frage, was Sie jungen Frauen für die Politik raten würde, antwortete sie: „ Politik ist großartige Arbeit. Lernt aber vorher einen Beruf, und traut Euch dann Politik zu.“

V.l.n.r.: Annette Glage MdK, Karin Prien Bildungs,- Wissenschafts- und Kulturministerin

V.l.n.r.: Katja Rathje-Hoffmann MdL u. FU Landesvorsitzende; Karin Prien Ministerin; Dieter Glage Beisitzer Kreisvorstand SE u. Fotograf; Babett Schwede-Oldehus FU Kreisvorsitzende NMS

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.