Annette Glage erstmals im Landesvorstand der Frauen Union Schleswig-Holstein vertreten

Am Wochenende fand die jährliche Landesdelegiertentagung der Frauen Union Schleswig Holstein statt.

Neben einen informativen Gastvortrag zum Leitantrag „Gleichstellung –  Macht zu gleichen Teilen“ berichtete die neue Bundespatientenbeauftragte Prof. Dr. Claudia Schmidkte, MdB.

Besonders in ihrer „Herzensangelegenheit“ in der aktuellen Diskussion zur Organspende zeigte Prof. Dr. Claudia Schmidkte das sie vom Fach ist, und die vielfältigen Belange der Angehörigen als auch der Patienten versteht und deuten kann.

Bei den anschließenden Wahlen wurde Katja Rathje-Hoffmann, MdL aus Norderstedt, für weitere zwei Jahre in ihrem Amt als Landesvorsitzende der Frauen Union Schleswig-Holstein bestätigt.

Neu ist die Funktion der Mitgliederbeauftragten innerhalb der gesamten CDU Vereinigungen. Erstmals wird diese Funktion für die Frauen Union Schleswig Holstein von Annette Glage, MdK aus Boostedt, besetzt. Zu ihren Aufgaben gehört die Gewinnung von Frauen für die Frauen Union aber auch das Werben um die Bereitschaft als Frau in der Politik mitzumachen. Nebenbei wird Annette Glage auch für den öffentlichen Auftritt der Frauen Union in den sozialen Netzwerken und der Presse zuständig sein.

„Ich freue mich auf eine spannende  Pionierarbeit innerhalb der Frauen Union Schleswig Holstein in Zusammenarbeit mit der Mutterpartei CDU,“ so Annette Glage kurz nach ihrer einstimmigen Wahl.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.