Sommertour im Amt Boostedt-Rickling: JHV der CDU Groß Kummerfeld

Trotz Sommerpause, folgten 10 von aktuell 27 Mitgliedern der Einladung des CDU Ortsvorsitzenden Andre Beyer zur Jahreshauptversammlung ins Feuerwehrhaus „Alte Schule“.

Ortsvorsitzender Andre Beyer hatte bereits mit der Einladung in einer persönlichen Erklärung kundgetan, dass er im nächsten Jahr nicht mehr als Ortsvorsitzender antreten wird. Somit hielt er seinen letzten Bericht als Vorsitzender. Im Anschluss folgte ein kurzer Bericht des Schatzmeisters Heiko Brandt, der im Anschluss erneut für 2 Jahre das Vertrauen der Mitglieder ausgesprochen bekam.

Annette Glage, MdK, berichtete aus dem Kreistag. Besonders die CDU Bemühungen zur ärztlichen Versorgung und die finanzielle Untersützung der einkommensschwachen Kommunen fand unter den Anwesenden Zustimmung.

Groß Kummerfelds stell. Bürgermeister und Amtsvorsteher Jörg Wrage berichtete dann zum Schluss aus dem Amt und der Gemeinde. Besonders freute es die Anwesenden dass Groß Kummerfeld und auch die Gemeinde Boostedt jeweils max. 15.000 Euro für WIFI for free als Förderung erhalten. Beide Gemeinden haben die Voraussetzungen, genügend eigene öffentliche Gebäude für die Hotspotpunkte, erfüllt. Nun liegt es an den Gemeindevertretungen Groß Kummerfeld und Boostedt die Hotspotpunkte auszuweisen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.