Archiv des Autors: dieter glage

Kreisfrauenfrühstück des Kreis Sozialverbandes in Boostedt

Am Mittwoch lud die Kreisfrauensprecherin des Kreissozialverbandes Segeberg, Elke Steen, zum jährlichen Frühstück in den Hof Lübbe, Boostedt, ein. Der Einladung folgten 12 Frauensprecherin aus den Ortsgruppen, Boostesdts Bürgermeister Steffensen und die Kreistagsabgeordnete Annette Glage.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Kreisfrauensprecherin Elke Steen, berichtete Annette Glage über die Aufgaben im Kreistag. Da Annette Glage auch Abgeordnete im Sozialausschuss ist, konnte sie „aus erster Hand“ über die Themen- und Aufgabenfelder des Sozialausschusses berichten. 

„Der Sozialausschuss befasst sich mit Themen  rund um das Sozialwesen. Das betrifft z.B. die Grundsicherung, die Eingliederungshilfe- und Förderung, Unterstützung der sozialen Träger und viele mehr.  Fast 70% des gesamten Kreishaushaltes sind gesetzliche soziale Leistungen,“ so Annette Glage in ihrer Grußrede.

Selbst der demografische Wandel ist immer ein präsentes Thema im Sozialausschuss. Was einigen unbekannt war, ist, dass der Kreisseniorenbeirat als auch der Behindertenbeauftragte in allen öffentlichen Ausschüssen einen Sitz mit Rederecht hat. 

Aufmerksame Zuhörerinnen beim Kreisfrauenfrühstück in Boostedt.

Aufmerksame Zuhörerinnen beim Kreisfrauenfrühstück in Boostedt.

Am Ende lud Annette Glage die anwesenden Frauensprecherin zu einem öffentlichen Sitzungsbesuch im Kreistag ein, damit die Frauen einen Einblick über die lebendige Kreistagsarbeit bekommen. 

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Sitzung des erweiterten Landesausschuss (Kleiner Parteitag) der CDU Schleswig-Holstein

CDU Nachlese zur Kommunalwahl 2013

Annette Glage beim Landesausschuss der CDU  Schleswig-Holstein

Annette Glage beim Landesausschuss der CDU Schleswig-Holstein zu dem Boostedter CDU Ergebnis

Bei der Sitzung des erweiterten Landesausschusses (kleiner Partei) analysierten Landesvorsitzender Reimer Böge, MdEP, sowie Ingbert Liebing, MdB, die Kommunalwahl.

Beide freuten sich über das gute Ergebnis für die CDU landesweit. Aber es war allen klar, dass das neue Auszählverfahren  nach Sainte-Laguë doch Ungerechtigkeiten birgt.“ Davon ist auch Boostedt, die mit 51 % gewonnen hat, aber nicht die Mehrheit stellt betroffen, so Ingbert Liebing in seiner Analyse.

Annette Glage, Kreistagsabgeordnete und betroffene aus Boostedt, nahm anschließend noch mal Stellung zu dem Auszählverfahren:

„ Die Boostedter Bürger wollen einen CDU Bürgermeister! Keinem Boostedter Bürger/in ist es zu klären, warum die CDU Boostedt trotz 51% keine Mehrheit im Gemeinderat Boostedt stellt?“

Landesvorsitzender Reimer Böge, wie Landesfraktions-Chef Johannes Callsen sicherten eine unverzügliche Nachbesserung des derzeitigen Wahlauszählverfahren zu. 

Veröffentlicht unter Allgemein |

aus der heutigen Segeberger Zeitung zur Kreistagswahl und der aktuellen Situation

Titel Seite " Kreis Segeberg" in der heutigen Segeberger Zeitung (28.5.13 / S. 21)

Titel Seite “ Kreis Segeberg“ in der heutigen Segeberger Zeitung (28.5.13 / S. 21)

Veröffentlicht unter Allgemein |