Jahreshauptversammlung des SV Boostedt

Mit Freude berichtete der 1. Vorsitzende des SV Boostedt, dass der Verein weit über 1200Mitglieder/innen hat. Nicht ohne Stolz sagte der Vorsitzende, “ wir sind auch den Trendsportarten offen und nehmen diese gerne auf.“ Zur Zeit läuft ein Zumba-Projekt. Dort beteiligen sich die Mitglieder/innen mit 2Euro je Zumbastunde bei 15 angestrebten Kursstunden. Der rege Zulauf bestätigt die Richtung des SV Boostedt: “ 90 Jahre jung- und immer in Bewegung.“

Neben dem Vorsitzenden des SV Boostedt, Reimer Ohlendorf, lobte auch Boostedt`s Bürgermeister, Rüdiger Steffensen, die gute Jugendarbeit. Entfallen  doch 1/4 der Mitglieder auf die Jugend. 

Annette Glage bedankt sich für die geleistete Arbeit des Vorstandes und beantragt am Ende die Entlastung des Vorstandes. Die erfolgte einstimmig.

Annette Glage bedankt sich für die geleistete Arbeit des Vorstandes und beantragt am Ende die Entlastung des Vorstandes. Die erfolgte einstimmig.

Kreistagsabgeordnete Annette Glage war sehr erfreut, dass der SV Boostedt ein Aushängeschild im Kreis Segeberg ist, der sich immer für die Jugendarbeit/angebot  einsetzt und den Trendsportarten offen gegenüber steht.

„Der SV Boostedt ist im gesamten Kreis Segeberg für seine gute und auch qualitative  Jugendarbeit bekannt.“ 

Herzlichen Glückwunsch dem wiedergewählten 1. Vorsitzenden Reimer Ohlendorf und Hartwig Puhlmann für den Vorstand Sport sowie allen geehrten Vereinsmitglieder/innen für ihre Treue zum SV Boostedt.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Kreistagsbesuch in der Partnergemeinde Drawsko Pomorskie

Kreistagsmitglieder in

Die Kreis Segeberg Delegation vor dem Schloss Wedlow in Kalisz Pom. in der Partnergemeinde Drawsko Pomorskie

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Kreistagsbesuch in Drawsko Pomorskie

DSC_0008 Korrektur

Abfahrt zur Partnergemeinde Drawsko Pomorskie

Vom 10.03. – 13.03. nehme ich an einer Kreistagsfahrt in den Partnerkreis Drawsko Pomorskie, Polen, teil.

Wir nehmen als Segeberger Delegation an einer Sitzung der Jugendvertretung der Stadt- und Landgemeinde Ztocieniec teil.

Besuchen zum Austausch über Hilfe im sozialen und pflegerischen Bereiche ein Pflegeheim in Darskowo. 

Um Einblicke in das Schulsystem zu bekommen, besuchen wir  in Wierzchowo eine Grundschule und ein Gymnasium. 

Aber auch die Wirtschaftsinteressen kommen nicht zu kurz. Wir besuchen die Betriebsstätte „Flow“ in Ztocieniec .

Bevor ich am 13. 03. Die Rückfahrt antrete, wird es einen Deutschen Abend für unsere Gastgeber/innen  in Drawsko Pomorskie geben.

Ich freue mich auf eine interessante und informative Auslandsreise nach Drawsko Pomorskie.

 

Drawsko Pomorskie:  

POL_Drawsko_Pomorskie_COA.svg(deutsch: Dramburg) ist eine Kreisstadt und Stadt- und Landgemeinde in der polnischen Woiwodschaft Westpommern und hat 11.000 Einwohner.

 

Der Ort liegt im Südosten der Woiwodschaft Westpommern im Gebiet des Pommerschen Höhenrückens in der Pommerschen Schwei6z7z in Hinterpommern. Dramburg wird vom Oberlauf des Flusses Drage berührt, östlich erstreckt sich ein großes Waldgebiet. Stettin ist etwa 100 km westlich entfernt. Im Süden der Stadt befindet sich ein großerTruppenübungsplatz, der oft von NATO-Truppen benutzt wird.

Veröffentlicht unter Allgemein |